Kostenlose Schuh-Keller Hotline in DeutschlandService: 0800-5112233 (kostenlos in D)

Bergschuhe und Trekkingschuhe

Weitere InfosInfos zur Kategorie...

Informationen und Tipps zu Bergschuhen und Trekkingschuhen

Für längere Touren empfehlen wir Ihnen einen Schuh mit festem, gut gepolstertem Schaft in mittlerer Höhe. Der Fuß hat auch nach stundenlanger Wanderung eine gute Führung und ermüdet weniger, als bei einem labilen Schaft oder einem Halbschuh. Manche Knöchel-Verstauchungen durch Umknicken lassen sich so vermeiden. Die Festigkeit der Sohle wird vom vorgesehenen Gelände bestimmt. Geht es vorwiegend über Waldwege mit nur wenig steinigen Passagen, sollte ein Schuh in der Kategorie 3 genügen. Dabei spielt natürlich auch das Eigengewicht des Trägers oder auch das Gewicht eines evtl. zusätzlichen Rucksackes eine Rolle. Eine gute Testmöglichkeit ist mit einem Kieselstein von 2-3 cm Durchmesser leicht möglich. Mit der vorderen Schuhsohle treten Sie auf diesen einzelnen Stein, legen möglichst Ihr ganzes Gewicht auf diesen Fuß und merken nun, wie stark Sie den Stein spüren. Bei einem Schuh der Kategorie 3 dürfen Sie den Stein nur undeutlich spüren. Ist der Druck des Steines sehr deutlich zu spüren, werden Ihnen nach einer Wanderung von 2-3 Stunden bereits die Füße anfangen zu brennen. Die Sohle ist demnach zu weich für Sie.

Geht es vorwiegend über steinige Wege oder auch querfeldein in unwegsamem Gelände, sollten Sie zu einem Schuh in der Kategorie 4 greifen. Bei diesen Schuhen ist der Schaft noch etwas kompakter, die Sohlen sind trittfest und kantenstabil, der Kieselstein ist absolut nicht zu spüren bei dem Test wie zuvor beschrieben. Auch bei längeren Wanderungen mit viel Gepäck sind diese Schuhe zu empfehlen. Klettersteige sind gut zu bewältigen, das Anlegen eines Steigeisens mit Riemenbindung ist durchaus möglich, wenn es die Situation einmal erfordert.

Alle unsere Schuhe in diesen beiden Kategorien haben eine gute Absatzdämpfung und innen anatomisch geformte Fußbette. Letztere können ohne weiteres durch eigene Sporteinlagen ersetzt werden. Sämtliche Schuhe dieser Art können wieder besohlt werden. Daran sollten Sie nach ca. 8 Jahren Tragzeit unbedingt denken. Im Interesse der Rutschfestigkeit lassen Sie nach diesem Zeitraum am besten den gesamten Sohlenbereich erneuern. Auch die Dämpfungszonen aus PU sind nach diesem Zeitraum verbraucht und können beginnen sich aufzulösen. Sehr unangenehm, wenn dies ausgerechnet oben auf einem Berggipfel passiert und Sie zusehen müssen, wie Sie ohne Sohlen wieder nach unten kommen. Vor einer größeren Tour besser die Sohlen von einem Fachmann prüfen lassen.

Kategorie-Infos ausblenden

  

Seite:  1  2  3  4  5  [>>] 

Keller Bernina Edition triegenäht

475,00 EUR

Zamberlan Sella GTX und Lederfutter

375,00 EUR

Meindl Perfekt -zwiegenäht-

ab 339,00 EUR

Hanwag Friction II GTX 11052 12

330,00 EUR

Hanwag Tatra Top GTX WXL wide

ab 299,00 EUR

La Sportiva Trango Tower GTX

299,00 EUR

Meindl Himalaya GTX

289,00 EUR

Lowa Hunter Extrem GTX Jagdstiefel

289,00 EUR

Hanwag Bergler Wanderschuh

UVP 280,00 EUR
Nur 250,00 EUR

Hanwag Stuiben II

280,00 EUR

Zamberlan Nuvolao zwiegnäht

279,00 EUR

Meindl Guffert GTX ComfortFit -WEIT-

279,00 EUR

Meindl MD Rock GTX braun

UVP 279,00 EUR
Nur 260,00 EUR

Scarpa R Evo Pro GTX

UVP 270,00 EUR
Nur 225,00 EUR

Hanwag Lhasa Men Yakleder braun

ab 270,00 EUR

Hanwag Lhasa Men Yakleder schwarz

ab 270,00 EUR
  

Seite:  1  2  3  4  5  [>>] 

Zeige 1 bis 16 (von insgesamt 72 Artikeln)